Amphibienschutz

* Das Wichtigste ist auch 2017: Unser Appell an die Autofahrer, nicht schneller als 30 km zu fahren, wo Schilder auf Krötenwanderungen hinweisen bzw. wo lebende oder überfahrene Tiere zu sehen sind. Das haben wir ausführlich, anschaulich und von vielen gelobt hier erklärt. * List der Straßen, die im Vogelsberg durch Amphibienwandergebiete gehen (Mitteilung von… Amphibienschutz weiterlesen

Friedenslicht aus Bethlehem

Jedes Jahr zwischen dem 3. Advent und Weihnachten verteilen die Pfadfinder das “Friedenslicht aus Bethlehem”. Mal gehen sie dazu in einzelnen Orten von Haus zu Haus, mal gestalten sie einen eigenen Friedenslichtgottesdienst, mal stehen sie auf einem Weihnachtsmarkt oder sind Teil eines “Lebendigen Adventskalenders”.

Jugendvertretung im Dekanat vertritt weder Jugend noch Jugendarbeit

Die Evangelische Gemeindejugend unseres Kirchspiels, deren größter Vertreter wir Pfadfinder sind, wird künftig keine Delegierten mehr in die Evangelische Dekanatsjugendvertretung (EJVD) entsenden. Dies hat zwei Gründe, die schon lange in der Jugendarbeit diskutiert werden und die wir in den letzten Jahren selbst als erhebliches Problem erlebt haben:

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Evangelisch

Kempensonnen

Es war ein phantastisches Pfingstlager (Pfila) in Kempen! Der Untermerzbacher Kreis (UMK) ist eine dufte Gemeinschaft! Ein kurzer Bericht:

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Fahrten Verschlagwortet mit

Praxiswochenende: Umweltbildung & Naturschutz in der Pfadfinderarbeit

Seminar im Vogelsberg 17.-19. Juni 2016 Pfadfinder gelten per se als „Naturkundler“ – immer draußen, survival just for fun, kennen natürlich jeden Vogel, Baum, Pilz, Floh, hören Fledermäuse mit dem bloßen Ohr und können die Wassergüte eines Baches mit dem dem großen Zeh bestimmen. (Zugegeben, ein paar wenige Pfadfinder sind nicht ganz so fit und… Praxiswochenende: Umweltbildung & Naturschutz in der Pfadfinderarbeit weiterlesen

Speed stacking mal wieder

Zum Wiederholen, üben …. Grundform ist 3-6-3, also zwei Türmchen aus 3 Bechern, eines aus 6 Bechern. Interessant ist der “Cycle“, hier nett von “tombeats 13” erklärt – und hier mit etwas mehr Tempo von einem Weltmeister. Und hier noch ein Link zu einem ganz alten Handy-video aus der Steinzeit…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Interna

Karte & Kompass

Zum Nachlesen für die Suppensippe die wichtigstens Stichworte von heute: das sogenannten “rückwärts einschneiden” (Standortbestimmung über zwei markante Geländepunkte) Video dazu von Kai Sackmann. Wenn ihr euch mal selbst einen Kompass kaufen wollte, am besten eine Kombination: durchsichtig (für die Kartenarbeit) und mit Kimme & Korn o.ä. Hilfsmittel für die Peilung.

Allerhand im Dezember

Im Dezember knubbeln sich immer unsere Veranstaltungen. Friedenslicht-Vorbereitungen, Wirberg-Fahrt, Weihnachtsmärkte, Fulda-Fahrt, Friedenslicht-Austeilung, Weihnachsfeier…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Projekte

Apfelsaft

Das geliehene Equipment erwies sich zwar mehr als Unterrichts- denn Arbeitswerkzeug (sprich: schön um zu verstehen, wie Apfelsaft gemacht wird, weniger schön um einer Tonne Obst den Saft zu entziehen), aber 220 Liter konnten so denn doch gewonnen werden. Als neuer Geschäftszweig ist es allerdings noch nicht rentabel (Brotbacken übrigens auch nicht, selbst bei optimierter… Apfelsaft weiterlesen