Neue Meuten

british-bulldog-kZwei neue Kindergruppen für Zweit- bis Fünftklässler bieten die Evangelischen Pfadfinder Vogelsberg (EPV) ab der zweiten Schulwoche an. In Kirtorf startet am 16. September eine “Wölflings-Meute” als Nachfolger der bisherigen “Fledermäuse”. Die Gruppe trifft sich wöchentlich mittwochs von 16:30 Uhr bis 18 Uhr am Pfarrhof. In Alsfeld startet die Kindergruppe am Donnerstag, 17. September am Cafe Online (Altenburger Str. 40). Sie findet nur 14-täglich statt, jeweils von 16 bis 18 Uhr in den geraden Kalenderwochen.
Die Kinderstufe dient dem spielerischen Herantasten an das echte Pfadfinderleben. Mit etwa 12 Jahren wechseln die “Wöflinge” dann in die echte Pfadfinderstufe (“Scouts”) und bilden mit jeweils vier bis sechs Personen kleine Fahrtengruppen.
Auch die Kinderstufe verbringt schon die allermeiste Zeit im Freien – bei jedem Wetter. Daneben gibt es noch eine Vielzahl von Projekten im Naturschutz, in den Dorfgemeinschaften oder im Survial-Training. Die Evangelischen Pfadfinder Vogelsberg haben neben den Gruppenstunden fast jedes Wochenende Aktionen, Fahrten oder Projekte, so dass sich ein sehr abwechslungsreiches Programm ergibt. Wichtig ist daher in jeder Altersstufe Engagement. Auch wenn die Pfadfinder natürlich eine Freizeitvereinigung sind, kann das Programm jedoch  nur laufen,wenn jeder mit anpackt. Nicht von ungefähr laute ein Motto des Gründers der Pfadfinderbewegung, Robert Baden-Powell: “Learning by doing” – Lernen durch Tun.

Aktuelles auch immer auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.