Über uns

Wir sind die Evangelischen Pfadfinder Vogelsberg (EPV), gegründet 2007. Nach einer intensiven Aufbauphase mit Kinder- und Jugendgruppen an drei Standorten im Vogelsberg haben wir Anfang 2018 die Meuten und jüngeren Sippen eingestellt, weil sich – nach Wegzügen, Studium, Work & Travel etc. – nicht mehr genügend jugendliche Gruppenleiter fanden, wir aber keinesfalls dauerhaft erwachsene bzw. deutlich ältere Meuten- und Sippenführer haben wollten, weil dies dem Jugendarbeitsansatz des Pfadfindens widerspricht. Daher pausiert derzeit das Angebot für die Jüngeren. Die Ranger und Rover engagieren sich überbündisch und bei einzelnen Projekten. Diese Website stellt einen Teil der langjährigen Arbeit unseres Stammes dar und widmet sich künftig vor allem der Reflexion pfadfinderischer Aktivitäten. 

Die Evangelischen Pfadfinder Vogelsberg gehören keinem Pfadfinderverband an, kooperieren aber mit möglichst vielen Gruppen, Stämmen und Bünden sowie nichtpfadfinderischen Organisationen. Eng verbunden sind wir mit dem VCP Hessen. Im Vogelsberg kooperieren wir eng mit dem Nabu (Naturschutzbund), dessen Jugendarbeit wir über zehn Jahre quasi mitgemacht haben und dessen Ausbildungszentrum Naturschutz (AZN) wir u.a. dafür nutzen dürfen. 
Unsere Älteren fühlen sich sehr dem Untermerzbacher Kreis (UMK)  verbunden. Wichtige Aufbauhilfe leistete der Ring evangelischer Gemeindepfadfinder (REGP), der überwiegend in Schleswig-Holstein aktiv ist, so dass wir aufgrund der Entfernung nur sporadisch an Veranstaltungen teilnehmen.

Ab 2010 durften wir selbst Aufbauhilfe leisten und waren engster Partner der neugegründeten “Evangelischen Pfadfinder Jesberg“, u.a. mit gemeinsamen Lagern. 

Für Wochenendaktionen können wir inzwischen ferner eine Blockhütte im Hohen Vogelsberg nutzen, die einem Freundeskreis von BdP-Stämmen gehört.

Zur ersten Orientierung empfehlen wir mal folgende Artikel auf unserer Website:

* Erste Informationen für interessierte Jugendliche und Eltern haben wir hier zusammengefasst bzw. verlinkt.

Wer mehr über uns erfahren will, wählt die Rubrik “Unser Stamm”.
Wer Fotos und Filme mit uns sehen will, kann z.B. mal hier schauen:
* Videorückblick auf die ersten 5 Jahre (Danke dafür, Jonas)
* Gruppenleiter-Wochenende bei den Falken
* Weihnachtsfeier 2012

 

Credits

Unser Wappen hat Rami Aslan entworfen, umgesetzt wurde es von der Grafikdesignerin Anja Heß (Bericht von der Wappen-Übergabe). Gestickt wird es bei der Firma Neumeyer. Unsere Wolfköpfe hat wiederum Anja Heß realisiert.

Unsere Fahrtenhemden beziehen wir bei F&F, einem Unternehmen des VCP, die Halstücher wurden bei Wiese genäht, da es die Firma nicht mehr gibt müssen wir sie inzwischen selbst fertigen.

Besonderen Dank für Unterstützung in der Aufbauphase unseres Stammes sagen wir demREGP, dem VCP Hessen, dem Ring junger Bünde Hessen, dem BdP Wölflingssommer 2008, den Aktiven und Moderatoren beim Pfadfinder-Treffpunkt.

Das Pfadfinden an sich
Wir sind immer interessiert am Austausch über die Pfadfinderei. Deshalb kooperieren wir auch mit möglichst vielen verschiedenen Bünden, Verbänden und Stämmen, deshalb kommentieren wir manches kritisch (z.B. auf Twitter), deshalb benennen wir auch hier auf unserer Webite Schwierigkeiten (die z.B. mit dem enormen Wandel im Jugendfreizeitverhalten für die klassische Jugendarbeit verbunden sind, wozu das Pfadfinden gehört).
Das wichtigste Pfadfinder-Motto für unsere Arbeit ist: “Allzeit bereit” – wir sehen das als Ansporn, als Anspruch, als Ziel. 
Wir verstehen Pfadfinden keineswegs als reines Jugendprojekt (“Jugendbewegung”), sondern als Lebenshaltung. Deshalb können  Erwachsene wunderbar als Pfadfinder aktiv sein, ohne Kinder- und Jugendgruppen zu leiten, was nach Baden-Powell Gleichaltrige machen sollten. 

5 Responses leave one →
  1. 2011 Mai 16
    Thomas Kubiczek permalink

    Hallo !

    Starke Seite – gut gemacht und sehr informativ !!!!
    Bin evangelisch – hatte aber keinen evangelischen Pfadfinderstamm in meiner Nähe – bin seit 1978 in der DPSG !

    Werde mir eure Seite öfter durchstöbern !!
    Weiter so

    GUT PFAD
    Thommy

  2. 2012 Juni 21

    Hallo Lux,

    du hast mir angeboten, mich über das Kontaktformular hier zu melden. Für einen kleinen Artikel auf Jurtenland hätte ich immer noch Interesse an dem einen Bild auf Flickr, wo die Kohte am Seil hängt.
    Darf ich das verwenden?
    Ich würde dabei dann auch auf eure Homepage verlinken.

    Schöne Grüße
    Ralph

  3. 2013 Oktober 28

    Tolle Seite und wohl auch toller Stamm. Macht weiter so!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Infos für “Neue” (Sammlung) | Evangelische Pfadfinder Vogelsberg (EPV)
  2. Amphibienschutz | EPV – Evangelische Pfadfinder Vogelsberg

Kommentar hinterlassen

Note: Du darfst einfache XHTML-Tags in deinen Kommentaren verwenden. Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS-Feed zu diesem Kommentar gefällig?